1

Point of View: Lean, Lean Startup, Agile und DevOps

PoV Lean, Lean Startup, Agile and DevOps

PoV Lean, Lean Startup, Agile and DevOps

Ich habe in den letzten Wochen und Monaten durch Gesprächen mit Kollegen und Kunden festgestellt, dass Lean und Agil immer wieder durch einander geworfen oder synonym verwendet werden. Wo aber liegt der Unterschied? Jetzt möchte ich an dieser Stelle keinen weiteren Eintrag erzeugen in dem die Gemeinsamkeiten oder eben die Unterschiede dargestellt werden.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen eine Betrachtung für mich selbst auf das Thema zu geben und damit auch die Grundlage für die Einträge hier im Blog schaffen. Also hier folgt meine Point-of-View-Betrachtung zum Thema Lean IT.

Weiterlesen

2

Kann man Scrum und DevOps vergleichen?

dilbert_devopsIch habe die Tage einen Artikel auf cio.de gelesen an dem ich wieder einmal festmachen kann, dass Buzzwords sich immer wieder ihren Weg bahnen. Entwickeln mit Scrum und DevOps: Innovationen am Rande des Chaos war die Überschrift des Artikels in dem beschrieben wird wie eine effizientere Software-Entwicklung und anschließender Betrieb sichergestellt werden kann.  Weiterlesen

0

10mal täglich deployen – am Beispiel von Flickr

Ich habe auf Slideshare eine interessante Präsentation zum Thema Deployment gefunden. Interessant aus zwei Aspekten. Zum einen, da wir uns derzeit auch mit dem Thema “Releasemanagement” auseinandersetzen und zum anderen, weil Flickr laut der Präsentation zehn Mal pro Tag deployed! Das halte ich persönlich für eine starke Leistung, die sicherlich gut vorbereitet wurde.

In der Präsentation geht Flickr auf die technischen Aspekte ein, die ich interessant finde. Hier kann man sich sicherlich noch die ein oder andere Anregung holen. Das wirklich Spannende liegt aber wieder mal in der Zwischenmenschlichen Kommunikation der Beteiligten – nämlich der Entwickler und der Administratoren. Die zentrale Botschaft lautet hier:

Schaffe eine Kultur, die von Respekt, Vertrauen und einer gesunden Einstellung zu Fehlern geprägt ist und in der das Thema “Schuldzuweisung” ein Fremdwort ist. Nur so können die Entwickler und Administratoren an einem guten Geschäftsergebnis mitwirken.

Dann sind die restlichen technischen Spielereien nur Administrivialitäten:

  1. Vorbereiten der Infrastruktur mittels einer großen Anzahl von Tools wie beispielsweise CFengine,  Bcfg2,  System Imager, Cobbler etc.
  2. Geteiltes Wissen zum Versionsstand.
  3. Automatisierung von Build und Deployment.
  4. Einsatz von Feature flags und private Betas, arbeiten im Trunk.
  5. Visualisierung des Systemzustandes und der Einsatz von Metriken.
  6. Informationsaustausch der Entwickler und der Administratoren.

Die Präsentation ist auch optisch ein echter Hingucker – also viel Spaß damit.